Flugzeug

MBB Bergsport

zur Abteilungsseite

MBB Boxen

zur Abteilungsseite

"

MBB Flugsport

zur Abteilungsseite

MBB Fussball

zur Abteilungsseite

MBB Gymnastik

zur Abteilungsseite

MBB Kegeln

zur Abteilungsseite

MBB Leichtathletik

zur Abteilungsseite

MBB Segeln

zur Abteilungsseite

MBB Tennis

zur Abteilungsseite

MBB Tischtennis

zur Abteilungsseite

MBB Fischen

zur Abteilungsseite

Für mehr Infos nach unten scrollen

Aktuelles

Aktuelles

04.11.2017 - Zwei neue Lizenzen!

Unsere wohlklingende Ausbildungsbilanz der Saison 2017 wurde noch von zwei Paukenschlägen abgeschlossen. Während wir zeitgleich unsere Hallen auf Winter umräumten, absolvierten Yannick und Gerald noch erfolgreiche Prüfungen.

Wir gratulieren Gerald zum Class Rating für TMG (d.h. unser 3. Vorstand darf jetzt auch Motorsegler fliegen)

ATO Audit erfolgreich!

Für den technischen Betrieb unseres Vereins gilt schon seit längerem das neue EU Recht der EASA (European Aviation Safety Agency). Seit 2016 auch für die Ausbildung in der MBB SG Augsburg e.V.

Bei der Umstellung hatten die Ausbildungsleiter Volker und Florian alle Hände voll zu tun aber auch bei jedem einzelnen Flug müssen unsere 9 Fluglehrer viele Neuerungen beachten. Auch bei der Mitgliederverwaltung und in Verbindung mit den Flugzeugen, die für die Ausbildung vorgesehen sind, gibt es viele kleine und große Dinge neu zu beachten.

Die Herbst-Ballone, Rainer and Friends...

Rainer Hassold, Vereinsmitglied des Augsburger Verein für Segelflug e.V., Vorstand des Freiballon Verein Augsburg e.V. und leidenschaftlicher Ballonfahrer hat wieder einmal zur Herbst-Wettfahrt der Heißluftballone eingeladen.

Nicht losfliegen sondern losfahren, hieß es wieder am 14.10.2017 vom Segelflugzentrum am Verkehrslandeplatz Augsburg/Mühlhausen.

Schön, dass Ihr wieder da gewesen seid. Dank des schwachen Windes am Wochenende konnten wir Euch noch stundenlang sehen. Wärt halt lieber geflogen, als gefahren ;-)

Unsere Probleme mit Autos und die Hilfe vom Autohaus Niebler

Während unser Flugzeugpark kompromisslos immer im einwandfreien Zustand ist, hatten wir dieses Jahr bemerkenswertes Pech mit unseren Fahrzeugen.

Im Segelflugbetrieb spielen unsere Fahrzeuge eine große Rolle, denn sie ziehen die ca 5 mm dicken Kunststoffseile nach jedem Segelflugstart von der Winde ca. 1100 Meter zurück an den Start. Außerdem helfen sie uns, uns auf unserem großen Flugplatz zu bewegen, da insbesondere bei Starts in Richtung Westen eine nennenswerte Distanz zu unseren Hallen zu überbrücken ist.

Premium AEROTEC - Engineering Sommerfest 2017

13.09.2017 - Schon wieder Gäste von Premium AEROTEC. Die Entwicklungsabteilung unserer Partnerfirma war mit ca. 200 Gästen bei uns im Lichthof und wir waren ihre Gastgeber für das alljährliche Sommerfest.

Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, Außenbreich, Lagerfeuer und natürlich auch die fliegerische Atmosphäre waren dadurch eingeschränkt.

Wir können mehr! ... wenn das Wetter mitspielt. Wir würden uns freuen, Euch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Lehrlingsfliegen 2017

08.09.2017 - Man darf heutzutage nicht mehr "Lehrling" sagen. Es heißt Azubi. Dennoch hat sich der Name eingebürgert, denn das Lehrlingsfliegen existiert schon seit über 50 Jahren - es begann, als man noch Lehrling sagte.

Alljährlich, zum Beginn der gewerblichen Ausbildung bei Premium AEROTEC, ehemals EADS oder auch noch bei vielen unter MBB oder Messerschmitt bekannt, beginnen die technischen und kaufmännischen Berufsanfänger, wie auch dualen Studenten ihren ersten Arbeitstag bei uns, der MBB SG Augsburg e.V.

Segelflieger haben einen Dachschaden

19.08.2017 - Für die einen mag es nur eine lustige Metapher sein, tatsächlich ist es ein enormes Ärgernis. Ein Sommersturm sorgt für erheblichen Schaden an unseren Gebäuden. Das Clubheim der Segelflieger wurde fast ganz abgedeckt. Ärgerlich dabei ist, dass wir solche Schäden immer mit hoher Eigenleistung beheben müssen - wo wir doch eigentlich lieber mit Flugzeugen in den Himmel - statt über Leitern auf Dächer steigen.

Stefan Langer - 3. auf der Junioren-Segelflug-Weltmeisterschaft

17.08.2017 - WM-Bronze für Stefan Langer! Unser  Mitglied Stefan schafft es bei der Junioren-Weltmeisterschaft auf den 3. Platz.

Einen Treppchenplatz hatte er sich erhofft, einen Treppchenplatz hat er erreicht: Stefan Langer, 24 Jahre alt, Mitglied seit 2007 und derzeit aktiver Pilot der Segelfluggruppe Donauwörth-Monheim holte Bronze bei der Segelflug-Weltmeisterschaft der Junioren in Litauen.

Archiv Flugsport Page